Herzlich Willkommen bei Calvary Chapel Siegen!

Neu hier? Auf dieser Seite möchten wir all denen einen Einblick in unsere Gemeinde geben, die ganz neu sind bzw. noch nicht wissen, wer hinter Calvary Chapel Siegen steht, wie alles abläuft und was mich bei einem Besuch erwartet. Wir stehen jederzeit für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Nutzen Sie dazu unsere vielseitigen Kontaktmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Sie!

Wer wir sind

Wir sind eine Gemeinschaft von Menschen, die der Glaube an Jesus Christus vereint. Unser größter Wunsch ist es, Jesus immer besser kennen zu lernen und Ihm immer ähnlicher zu werden. Dies geschieht in unseren Leben durch die verändernde Kraft des Heiligen Geistes. Als Calvary Chapel Siegen e.V. sind wir ein gemeinnütziger Verein, dem ein Hauptpastor und mehrere Älteste vorstehen. Diese werden in ihrer Arbeit von einem engagierten Team an haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt. Die Calvary Chapel Siegen e.V. gehört der Deutschen Evangelischen Allianz an und zählt zu den überkonfessionellen Freikirchen.

Wie wir sind

Jung und nicht mehr ganz so jung – eine bunte Mischung aus Familien, Älteren, Jüngeren und „Mittel-Alten“ – Gemeinde eben. Im Mittelpunkt unserer Gottesdienste und Veranstaltungen stehen Anbetung, Lehre und Gebet. Mission im In- und Ausland hat bei uns einen hohen Stellenwert. Wir wollen dazu beitragen, dass unsere Stadt, unser Kreis, unser Land und nicht zuletzt die ganze Welt mit dem Evangelium von Jesus Christus erreicht wird. Dazu unterstützen wir Missionare und Missionarinnen und führen selbst Kurzzeit Missions-Einsätze durch. Es gibt bestimmte Merkmale, die eine Calvary Chapel ausmachen, und die auch uns in Siegen als Calvary Chapel kennzeichnen. Dabei werden sowohl die Gemeinsamkeiten mit anderen evangelikalen Gemeinden deutlich, als auch Unterschiede. Die aber keinesfalls trennend sind. Im Grundsatz und in der Lehre unterscheiden wir uns nicht von den Gemeinden der deutschen evangelischen Allianz. Wir legen großen Wert auf die Anbetung Gottes durch zeitgemäße Musik. Jeder Gottesdienst beginnt mit einer Zeit der Anbetung, danach folgt die Predigt. Wir lehren die Bibel fortlaufend und auslegend, wobei wir Vers für Vers und Kapitel für Kapitel alle Bücher der Bibel behandeln. So ist es u.E. am besten möglich, „den ganzen Ratschluss Gottes“ zu verkünden, wie Paulus das in Apostelgeschichte 20:27 beschreibt. Wir glauben, dass die ganze Bibel das inspirierte Wort Gottes und damit Richtschnur für unser Leben ist. Von einer historisch-kritischen Auslegung distanzieren wir uns. Wir sind offen für das Wirken des Heiligen Geistes in der Welt und in der Gemeinde. Wir glauben, dass die Gaben des Heiligen Geistes, auch die kontrovers diskutierten, in der heutigen Gemeinde eine wichtige Rolle spielen. Jesus sagt, dass der Heilige Geist Ihn verherrlichen wird. Das ist auch unser Anliegen im Umgang mit den von Ihm geschenkten Gaben. Uns ist daher besonders wichtig, dass die Gottesdienste in ruhiger Ordnung ablaufen und die Lehre des Wortes Gottes nicht gestört wird. Die Früchte des Geistes haben einen höheren Stellenwert als die Gaben, besonders die in Galater 5:22 ff zuerst genannte Frucht: die Liebe.

Unser Gelände

Du findest uns in der Alten Eisenstraße 6 in Eiserfeld, auf dem ehemaligen Eisen-Muscheid Gelände am Ende der HTS. Neben einem großzügigen Parkplatzangebot bietet das Gelände auch ausreichend Platz für die Aktivitäten der Royal Ranger.

Im Neubau befindet sich der Gemeindesaal mit Eltern-Kind-Raum und weiteren Nebenräumen, in denen die Gottesdienste übertragen werden. Für stillende Mütter haben wir einen besonders ruhigen Raum mit Gottesdienst-Übertragung eingerichtet. Kinder ab 6 Jahre sind im Hauptgottesdienst willkommen. Im Altbau, dem „KiGo-Haus“ bietet ein engagiertes Team allerdings einen Kind und altersgemäßen Kindergottesdienst für verschiedene Altersgruppen an. Im Eingang zum Gemeindesaal befindet sich die Infotheke, die vor und nach den Veranstaltungen besetzt ist. Vor dem Durchgang zum Altbau ist der Mediendienst lokalisiert, bei dem im Anschluss an den Gottesdienst Audio- und Videoaufzeichnungen der Veranstaltungen erworben werden können. Die „Alte Werkstatt“, die den Neu- mit dem Altbau verbindet, beherbergt nicht nur eine kleine Leihbücherei , sondern ist auch Schauplatz für kleinere Veranstaltungen und Feiern. Unser Ordnerdienst hilft bei Fragen gerne weiter.

Die Coffeebar mit ihren großzügigen Sitzgelegenheiten und bei gutem Wetter einer Außenbestuhlung liegt gegenüber dem Altbau. Sonntags bieten wir neben Kaffeespezialitäten und hausgemachten Kuchen kleine Snacks und Erfrischungen an. Unter der Woche ist das Angebot um Frühstück und Mittagessen erweitert. Unter den umliegenden Firmen ist die Coffeebar inzwischen zum Geheimtipp für eine entspannte Mittagspause avanciert. Mit in das Gebäude integriert ist der Büchertisch mit vielen Gelegenheiten zum Stöbern und Schmökern. Neben aktueller christlicher Literatur und CDs finden sich auch alte Schätzchen und individuelle Geschenkartikel. Der Büchertisch ist nach den Gottesdiensten und zu besonderen Gemeindeveranstaltungen geöffnet.

Altbau / „KiGo-Haus“

Im „KiGo-Haus“ sind die Kinder- und Jugendräume sowie das Gemeindebüro untergebracht. Sonntags finden dort die Kindergottesdienste parallel zu den Vormittagsgottesdiensten sowie der Jugendgottesdienst statt. Die KiGo-Gruppen beginnen für Kids ab 2 Jahre. Mit 14 können die Kids in den Jugendgottesdienst wechseln. Unter der Woche beherbergt das KiGo-Haus neben Veranstaltungen für Kids und Jugendliche die Kleingruppen der Frauen- und Männerarbeit.

Die Halle

Etwas weiter über die Sieg-Brücke befinden sich nicht nur weitere Parkplätze, sondern auch eine angemietete alte Fabrikhalle. Hier sind der Second-Hand-Shop „@Home Factory“ und die Skatehalle „Boneyard“ untergebracht. Ein kleines Bürogebäude und das Aufnahmestudio „the rainfactory“ befinden sich in direkter Nachbarschaft.

FAQ / Häufig gestellte Fragen

Wer leitet die Calvary Chapel Siegen?

Die Gemeinde wird vom leitenden Pastor und den Ältesten geführt. Dieses Leitungsteam steht sämtlichen Arbeitszweigen und Diensten vor. Diese sind weitgehend selbständig und eigenverantwortlich mit großem Gestaltungsspielraum organisiert.

Muss ich Mitglied werden, wenn ich in die Calvary Chapel gehen möchte?

Nein. Eine schriftlich festgehaltene Mitgliedschaft besteht nicht. Allerdings stehen speziell die haupt- und nebenamtlichen Mitarbeitenden in besonderer Verantwortung vor der Gemeinde. Jede und jeder, der oder die Calvary Chapel als Heimatgemeinde bezeichnet, ist Mitglied, gehört dazu.

Ist die Predigt immer auf Englisch?

Nein. Manche der Predigten sind auf Englisch, weil der Gastredner diese Sprache spricht. Englische Gottesdienste werden aber immer übersetzt. Die beiden Vormittagsgottesdienste am Sonntag sind in der Regel auf Deutsch.

Was ist, wenn ich nicht getauft bin?

Dann bist du herzlich willkommen! Wir glauben, dass ein mündiger, gläubiger und wiedergeborener Mensch sich durch Untertauchen taufen lassen sollte. Dies nennt man Glaubenstaufe. Deshalb führen wir keine Säuglingstaufe durch. Allerdings muss niemand, der oder die als Kind getauft wurde, sich zwingend wieder taufen lassen. Die Taufe ist ein Gehorsamsschritt jedes Einzelnen gegenüber Gott.

Wie finanziert sich die Calvary Chapel?

Die Arbeit der Calvary Chapel Siegen trägt sich vollständig durch freiwillige Spenden vor allem der Gemeindezugehörigen vor Ort.

Was bedeutet „Calvary Chapel“?

„Calvary“ kommt von dem lateinischen Wort „calvariae“, hebräisch „golgota“, was übersetzt „Schädel“ bedeutet. Im Englischen ist es der gängige Ausdruck für Golgatha, den Ort, an dem Jesus gekreuzigt wurde. „Chapel“ ist ebenfalls ein englischer Begriff und stammt von „capella“, was übersetzt „Versammlungsraum“ heißt.

Gibt es eine Dachorganisation?

Gemeinden, die der Calvary-Chapel-Bewegung angehören, sind überkonfessionell und arbeiten vor Ort weitgehend eigenverantwortlich. Kleinere Gemeinden werden von den größeren unterstützt. Eine Liste der Calvary Chapels in Deutschland gibt es hier (www.calvarychapel.de)